Freundschaft & Respekt im Kiez

Glaubt doch, was ihr wollt…

Wir glauben vor allem an eines: an ein friedliches Miteinander!

Logo_Aktiv-Wettb_2015_4CIhr wollt euch ehrenamtlich im jüdisch-muslimischen Dialog engagieren? Shalom Rollberg bringt jüdische Mentoren mit Kindern und Jugendlichen aus Neukölln zusammen. Die Mentoren unterstützen die Kinder und Jugendlichen bei Schulaufgaben sowie allen anderen Lebensfragen. Wir bieten die Räume und Materialen, ihr bringt Lust und Zeit mit. Zusätzlich bieten jüdische Gruppenleiter verschiede Kurse für Gruppen von Kindern und Jugendlichen an. Zur Zeit gibt es Englisch-, Kung-Fu-, Theater- und Kunstgruppen. Wir sind aber für alle Ideen für neue Gruppen offen! Der Gewinn ist ein Blick hinter die Kulissen: Anstatt intellektueller und unpersönlicher Debatten lernen die Mentoren und die Jugendlichen „den Anderen“ im alltäglichen, persönlichen Umgang kennen!

Shalom Rollberg initiiert interkulturelle Begegnungen im Rollbergviertel in Berlin-Neukölln. Ziel ist es, den Dialog zwischen vorwiegend muslimische Kindern, Jugendlichen und deren Familien mit den Mietgliedern der vielfältigen jüdischen Community Berlins zu fördern. Mit Kursen, Workshops und 1:1 Mentoring unterstützt Shalom Rollberg den respektvollen Umgang zwischen Menschen verschiedener Kulturen, Lebensstilen und Religionen. Dabei werden insbesondere Vorurteile und gegenseitige Berührungsängste abgebaut.

Das Projekt wird ausschließlich durch die Lotto Stiftung finanziert. Der Träger ist Morus14 www.morus14.de / www.facebook.com/morus14.


Weiterlesen
EN HE

Irena Fliter

Seit Sommer 2017 leitet Irena Fliter das Projekt.

 

 

Hagar Levin

 

Hagar Levin gründete „Shalom Rollberg“ im Januar 2014. Nachdem sie ein freiwilliges Jahr bei MORUS 14 verbracht hatte, wollte sie den interkulturellen Dialog und persönlichen Austausch mit den Kiezbewohnern fortführen. Sie setzte sich daher für den Aufbau und Etablierung des Projektes ein.

Mentoringprogramm


Ihr wollt euch ehrenamtlich im jüdisch-muslimischen Dialog engagieren? Shalom Rollberg sucht wieder jüdische Mentoren, die Kinder und Jugendliche aus Neukölln bei Schulaufgaben sowie allen anderen Lebensfragen unterstützen. Shalom Rollberg bietet die Räume und Materialen, ihr bringt Lust und Zeit mit. Der Gewinn ist ein Blick hinter die Kulissen: Anstatt intellektueller und unpersönlicher Debatten lernen die Mentoren und die Jugendlichen „den Anderen“ im alltäglichen, persönlichen Umgang kennen!

Bei Shalom Rollberg entsteht ein Kontakt zwischen Kindern und Jugendlichen aus häufig bildungsfernen Familien und engagierten Vertretern der Berliner jüdischen und israelischen Community. Das für die Familien kostenlose Angebot greift die Themenschwerpunkte Bildung, Erziehung und soziale Kompetenzen wie Kommunikation und Verbindlichkeit auf. Durch die wöchentlichen Treffen findet nebenbei ein interkultureller Austausch zwischen muslimischen Kindern und Jugendlichen und ihren jüdischen Schülerhelfern statt. Diese Begegnungen tragen nachhaltig zum Abbau von gegenseitigen Vorurteilen und zum Aufbau von Toleranz sowie von echten Freundschaften bei.

Lust bekommen? Meldet euch unter info@shalom-rollberg.de, tel. 030/ 68 08 61 10. Mehr infos gibt es bei facebook.com/shalomrollberg.

Kung Fu



Der Kung-Fu-Lehrer Shem Stoler aus Tel-Aviv übt mit den Kinder die Grundlagen des Kung-Fus. Jeden Mittwoch um 16 Uhr, für Schüler zwischen der 2. und 7. Klasse.

Englisch



Itay Novik leitet die Englischgruppe, in der alle Schüler ab der 7. Klasse nicht nur Hausaufgaben machen, sondern  die Sprache benutzen indem sie über verschiedene Themen sprechen, Filme gucken und Musik hören. Die Gruppe trifft sich jeden Dienstag um 17:30 Uhr. Treffpunkt ist das Morus 14 Büro (Werbellinstraße 41).

Theater



Die Schauspielerin und Theaterpädagogin Yael Schüler ist die Leiterin des Theaterkurses, welcher jeden Mittowch um 17:30 Uhr stattfindet! Die Kindern und Jugendlichen lernen dabei sich schauspielerisch auszudrücken und ihre Geschichten zu erzählen und zu spielen. Wir freuen uns schon sehr auf den ersten Oskar aus dem Rollbergkiez!

Kunst



Shaked Stoler leitet die Kunstgruppe und ermöglicht es den Kindern sich künstlerisch auszudrücken. Es wird gebastelt, gemalt und geklebt. Der Höchpunkt war bis jetzt eine selbst-gemachte Chanukkiah für das Jahresabschlussessen von MORUS 14. Die Kunstgruppe findet wöchentlich jeden Donnerstag um 17 Uhr statt! Alle Kinder von 7 bis 12 Jahren sind willkommen!

Qantara.de - Dialog mit der islamischen Welt Qantara.de - Dialog mit der islamischen Welt
www.morgenpost.de www.morgenpost.de